Menü

Altstadt Lüdenscheid

Die Lüdenscheider Altstadt stellt einen eigenständigen und identitätsstarken Ort dar: Sie fungiert als integratives Passstück im umgebenden Stadtraum und besitzt großes Potential als Wohn- und Geschäftsstandort. Es gilt bei der Umgestaltung den Charme und die Identität der Altstadt zu erhalten. Ein einheitlicher Pflasterteppich aus Naturstein fasst die prägnante städtebauliche Figur der runden Altstadt zusammen und unterstreicht die reizvolle Morphologie der Gassen. Durch die umfassende Integration des bestehenden Pflasters bei der barrierefreien Erschließung bleibt deren charakteristische Atmosphäre erhalten. Der Alte Markt und der Graf-Engelbert-Platz werden als frei und vielfältig nutzbare urbane Plätze gestaltet. Der Burgspielplatz und das grün geprägte Dreieck Turmstraße ergänzen das Freiraumangebot für die Bewohner und Gäste der Altstadt. Robuste Stadtmöbel besetzen einladend die Plätze in der Altstadt. Die Möbel werden abgestimmt auf die bestehenden Topografien und Mauern entwickelt: Locker gereiht und getreppt am Hang sowie als präzise eingepasste Sitzauflagen für die bestehenden Mauern. Die behutsam aus dem Bestand heraus umgestaltete Altstadt wird auch weiterhin ‚die Altstadt’ bleiben. Atmosphärisch und räumlich bildet sie das raue Gegenüber zur lebendigen Fußgängerzone und zum repräsentativen Rathausumfeld.

Link zur Projektseite.