Franz Reschke Landschaftsarchitektur

2016-2019

Quartierspark Lincoln-Siedlung

Darmstadt

Der zentrale Quartierspark bildet das Herzstück der städtebaulichen Entwicklung der Lincoln-Siedlung im Süden der Wissenschaftsstadt Darmstadt.
Die Planung für den Quartierspark und -platz wird seit Dezember 2016 auf Grundlage des Wettbewerbsentwurfes weitergeführt.
Durch die Einbeziehung des charakteristischen landschaftlichen Kontextes und die Stimulierung der städtischen Potentiale entsteht ein lebendig-nachbarschaftlicher Park. Wiesenlichtung - Von einem lockeren und variierend tiefen Baumrahmen gefasst, tritt die südexponierte und sandig-magere Wiesenlichtung mit ihrem weiten Horizont offen hervor. Die ‚Kultivierung‘ der extensiven Wiese erfolgt über die rahmende Fassung durch den rundlaufenden Hauptweg, der an drei Wiesenterrassen leicht erhaben mit einer Sitzkante hervortritt. Durch den Verzicht auf weitere Zerschneidungen der Wiesenfläche durch baulich ausformulierte Wege bleibt diese ein besonderer Ort, dessen atmosphärische Qualität in seiner Weite und Rauhigkeit liegt. Der Quartiersplatz bildet die definierte Eingangssituation zum neuen Stadtquartier. Vis-á-vis der Straßenbahnhaltestelle beginnend öffnet sich der Platz großzügig zum Park. Die Bewegung über den sanft nach Westen abfallenden Platz wird durch eine Gräserpflanzung südlich und locker gesetzte Gleditschien nördlich begleitet. Die Platzfläche ist in einen Rahmen mit Sitzmöbeln und Bäumen (‚Platzterrassen’) und eine freigehaltene Mitte gegliedert. Die Fertigstellung des Parks ist für 2019 vorgesehen.
Typology
Public Space, Park
Area
25.000 sqm (Landscaping)
Costs (incl. tax)
2.500.000 €
Client
BVD New Living GmbH & Co. KG
Procedure
Realisation competition, 2016, 1st prize
Comission
Phases 1-9
Project Manager
Franz Reschke, Ninon Weber-Wittenberg
Project Team
Sebastian Koch, Dora Varosy